Putzsanierungen, Fassadenputz ausbessern

Gerüst für Fassadenarbeiten

Schäden im Fassadenputz rechtzeitig erkennen und ausbessern

Der Putz Ihrer Fassade schützt die Bausubstanz vor schädlichen und teils aggressiven Umwelteinflüssen. Der Fassadenputz ist nur eine zentimeterdicke Schicht und sollte regelmäßig kontrolliert werden. Wenn Sie auch nur kleine Schäden wie Risse oder kleine Abplatzungen feststellen, sollten Sie die Fassade von einem Profi ansehen lassen. Sonst kann es passieren, dass Wasser bis ins Mauerwerk eindringt und nachhaltige Schäden an der Bausubstanz hinterlässt. 

Hausvorderseite
Hausvorderseite
Gewebearmierung mit Neuputz auf Silikonharzbasis
Gewebearmierung mit Neuputz auf Silikonharzbasis
Zweifarbig gestrichene Hausfassade

Fassadenschaden
Schaden nach Ameisenbefall

Umwelteinflüsse schaden Fassadenputz und Bausubstanz

Schädliche Umwelteinflüsse sind nicht nur Wasser und Frost, der Fassadenputz schützt Ihr Haus vor Regen, Schnee, Algen, Pilzen, Abgasen und Schmutz und sogar die Sonne kann dem Material zusetzen. Die schädlichen Umwelteinflüsse, denen Ihre Fassade täglich ausgesetzt ist sind so zahlreich, dass es äußerst wichtig ist schon bei kleinen Schäden eine Putzsanierung zu planen. Es ist nicht immer nötig gleich einen kompletten Neuputz zu machen, mit unseren Putzsystemen können wir auch Putzausbesserrungen und Putzsanierungen umsetzen.

Die Langlebigkeit Ihrer Fassade ist uns ein Anliegen, daher verwenden wir nur leistungsfähige und speziell ausgesuchte Putzsysteme, die den Anforderungen Ihrer Fassade standhalten.

Informieren Sie sich jetzt zum Thema Putzsanierung!

Lassen Sie Ihre Fassade doch einfach regelmäßig von unseren Profis auf Mängel überprüfen!

Jetzt anfragen